Die Rote Tropea-Zwiebel

Die rote Zwiebel von Tropea (Allium cepa) wird zwischen Nicotera in der Provinz ViboValentia und Campora San Giovanni in der Provinz Cosenza, entlang der Tyrrhenischen Küste angebaut, hauptsächlich jedoch zwischen Briatico und der Region Capo Vaticano.
Sie wird dort seit über zweitausend Jahren kultiviert und wurde von den Phöniziern importiert.
Seit über einem Jahrhundert, jetzt in Verbindung mit dem Tourismus, trägt sie zur sozioökonomischen Entwicklung der Gegend bei. Die Süße der Zwiebel scheint von einem besonders stabilen Mikroklima im Winter abhängig zu sein, bei dem die Temperatur aufgrund der milden Wirkung der Meeresnähe und der frischen und sandigen Böden, die die wertvollen Eigenschaften des Produkts bestimmen, unverändert bleibt.
Der Geschmack wird insbesondere durch den Zuckergehalt, einschließlich Glukose, Fruktose und Saccharose, bestimmt.

Quick Booking